Energie und Klimaschutz an Schulen – das landesweite Projekt läuft weiter.

Jetzt anmelden!

Schülerinnen und Schüler, ihre Familien sowie Lehrerinnen und Lehrer blicken auf eine schwierige Zeit zurück: Über ein Jahr waren auch Schulen oft ganz oder teilweise geschlossen. Das seit 2010 geförderte Projekt „Energie und Klimaschutz an Schulen“ erfreute sich einer sehr guten Resonanz und steht erneut in den Starlöchern. Das Land Baden-Württemberg und der Rhein-Neckar-Kreis fördern zu 100 Prozent das beliebte Projekt weiterhin. Die KLiBA ist regionaler Partner und Veranstalter des landesweiten Projektes in Heidelberg und im Rhein-Neckar-Kreis.

Die Anmeldung bis zum 9. Juli 2021

Das Projekt richtet sich an Schülerinnen und Schüler sowie deren Lehrkräfte aller Schulformen (Grundschule, Werkrealschule, Realschule, Gymnasium, Gesamtschule, Förderschule etc.) in den Klassenstufen 3 bis 10. Empfehlenswert ist die Durchführung ab Klassenstufe 3 zu starten und aufeinander aufbauend zu gestalten.

Das Projekt verfolgt das Ziel, Kinder und Jugendliche für den Klimaschutz zu sensibilisieren und zu gewinnen! In Unterrichtseinheiten oder Projekttagen werden abwechslungsreich und alltagsnah Zusammenhänge zwischen Klimaschutz und unserem täglichen Energieverbrauch sowie Lebensstil nähergebracht. Gemeinsam mit den Schülerinnen und Schülern werden Ideen erarbeitet, wie sie ihren Alltag klimafreundlicher gestalten können.

Die KLiBA übernimmt die komplette Organisation, Konzeption, Materialbereitstellung und Durchführung der Angebote.

Projektbeschreibung (sämtliche Angebote, Inhalte) hier zum Herunterladen als PDF-Datei.

Unsere Angebote im Einzelnen für:

Anmeldung hier zum Herunterladen als PDF-Datei.

Anmeldung hier zu Herunterladen als Word-Datei.

Ihre Ansprechpartnerin für weitere Informationen:

Anita Köhler Umweltpädagogin Fon 06221 99875-0 a.koehler@kliba-heidelberg.de

Einige Fotoimpressionen aus den Schulen in Heidelberg und Rhein-Neckar-Kreis

35952471_872.jpg feg_standby_2014_017_432.jpg

Bild: Neuntklässler und Anita Köhler (KLiBA) beim Strommessen im Friedrich Ebert Gymnasium in Sandhausen © Alexander Wüst

gs_walldorf_schillerschule_kl_4a_420.jpg gs_walldorf_schillerschule_kl_4a_2-bearb_394.jpg gs_walldorf_schillerschule_kl_4a_bearb__klein_562.jpg

Bilder: Die aufgeweckten Viertklässler der Schillerschule in Walldorf hatten sichtlich Freude daran, Ihre Vorkenntnisse und Beobachtungen einzubringen und hatten Spaß beim Strommessen © Walldorf

gs_hd_ziegelh_kl3a_4_bearb_458.jpg gs_hd_ziegelh_kl3a_9_bearb_840.jpg gs_hd_ziegelh_kl3a_7bearb-kl_150.jpg

Bilder: Tüchtig, aufmerksam und zum Schluss als erfolgreiche Stromspardetektive: Die Drittklässler der Neckarschule Heidelberg Ziegelhausen