Aktuelle Ausgabe der Zeitschrift "Energie vor Ort"

titelblatt__evo_6-2020_286.jpg

(Heidelberg, Juli 2020) Als Energieberater wissen wir, dass die Wärme für die Energiewende eine gleichermaßen entscheidende Rolle spielt wie der Strom. 40 Prozent der gesamten Energie wird für Heizung und Warmwasser eingesetzt. Diese entsprechen einem Drittel der klimaschädlichen CO2-Emissionen. Wir wollen auf das Folgende hinaus: Es gilt, fossile Energieträger wie Öl und Gas durch regenerative zu ersetzen. Mit Sonne, Holz und Wärme aus Erdreich oder Luft stehen solche Energieträger reichlich und kostengünstig zur Verfügung.

Um in unserer Region zusätzlichen Schwung in energetische Sanierungen und den Umstieg auf erneuerbare Energien zu bringen, setzen wir vor allem auf die Zusammenarbeit mit Bürgerinnen und Bürgern, den Kommunen sowie mit kleinen und mittleren Unternehmen. Darüber berichten wir in der aktuellen Ausgabe der „Energie vor Ort“. (Download pdf, 48 S., 5,4 MB). Die früheren Ausgaben der Zeitschrift finden Sie hier.



Erneuerbare Energien